Stark verloren

21 Mrz

 

 Bayer 04 war unser Meister: Man muss Leverkusen nach diesem 0:1 für eine starke Leistung gratulieren. Denn auch der Verlierer machte eigentlich eine gute Partie – nur: Seine Chancen muss man am Ende auch einfach mal nutzen.

Eine engagierte Leistung zweier starker Mannschaften haben wir an diesem Samstagabendspiel gesehen. Ein echtes Spitzenspiel, das auch von Fehlern des Schiedsrichters Gagelmann profitierte. Spätestens die krasse Rückpass-Fehlentscheidung stachelte die Schalker extrem an. 

In der Anfangsviertelstunde war Schalke die Mannschaft, die einfach in Führung gehen muss. Der Auftakt war dominant, danach kaufte uns Leverkusen mit seiner bekannten Aggressivität und in den Zweikämpfen und mit dem extremen Druck auf den ballführenden Schalker den Schneid ab. Danach gelang es den Blauen zu selten, mit vertikalen Bällen mehr Schwachstellen aufzudecken. Da arbeitete Schalke zu sehr mit Querpässen oder weiten Schlägen ohne Ziel. 

Das 0:1 ist Folge individueller Klasse eines einzelnen namens Bellarabi. Unsere Chancen hingegen, vier große habe ich gezählt, blieben ungenutzt. Dabei konnte Max Meyer als zentraler Gestalter nicht viel bewegen. 

Schon vor der Pause nahm di Matteo Sané raus, dem es nicht gelang, Bälle zu behaupten und Gefahr zu kreieren. Dafür kam Boateng – einer unserer zwei Leuchttürme des Abends: Er war endlich wieder aggressiv und elnsatzstark und machte sein bestes Spiel seit Monaten. Zweiter Leuchtturm – und das ist Schalkes Grundproblem in dieser Spielzeit: Jefferson Farfán fehlte einfach zu lange. Seine Klasse am Ball, seine Schnelligkeit und Dynamik, die war einfach nicht zu ersetzen. Sie blitzte gleich mehrfach auf. 

Jetzt kann man den Kampf um Platz 3 und 4 eigentlich abhaken. Die Champions League findet kommende Saison ohne Schalke statt. Ob man die Europa League mit der Folge der reihenweisen Sonntagsspiele wirklich will, weiß ich nicht. Aber mehr geht nicht.

Jetzt müssen Trainer und sportliche Leitung alles daran setzen, die Talente aufzubauen und ein Team für 2015/16 zusammenzustellen. Wir haben irre viel günstiges Eigenpotenzial – ich würde mich freuen, wenn wir darauf setzen und uns teure Gespinste wie Khedira – der keine Leistungsgarantie mitbringt – sparen. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: