Schalkes wilder Wechsel-Tag: Wer ist dieser Di Matteo?

7 Okt

Schalke hat den alten Trainer Jens Keller beurlaubt und einen neuen – den Herrn Roberto di Matteo – verpflichtet. Man nannte ihn einst „Röbi“. Der Röbi, der bei Chelsea die Champions League gewann und dann beim Roman in Ungnade fiel. Und wer ist das nun genau, dieser Röbi?

Die „Neue Zürcher Zeitung“ hat dazu zum Champions-League-Finale dahoam zwischen Bayern München und dem FC Chelsea ein kleines Röbi-Porträt geschrieben. Aus seiner Jugend in Schaffhausen. Das liest sich so – niedlich! Und zum großen Robert gibt es bei der NZZ auch einen interessanten Beitrag, ebenfalls aus dem Jahr 2012, ebenfalls vor dem Finale von München, das Chelsea nach großer Unterlegenheit am Ende doch für sich entschied. Das liest sich so.

Das sind die News des turbulenten Schalke-Tages, 7. Oktober 2014.

Das ist meine Presseschau des Tages in Tweets:

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: