Hau mir ab mit Krise

1 Sep

Krise?! Ich konnte kaum glauben, was ich nach dem Bayern-Spiel bei WDR2 gehört habe. Da wurde Olaf Thon interviewt und mehrfach sprach der Reporter das Wörtchen Krise aus. Ob die jetzt beendet sei und so weiter. Das Wort zu gebrauchen finde ich lächerlich.

Krise ist laut Duden eine schwierige Situation, Zeit, die den Höhe- und Wendepunkt einer gefährlichen Entwicklung darstellt.

Sacken lassen.

Wo bitte sehr hat Schalke am Wochenende eine Krise beendet oder abgewendet? Wo konnte man von einer gefährlichen Entwicklung sprechen? Sorry, liebe Kollegen (ich bin selbst Journalist), aber für eine Krise braucht es nun wirklich mehr als zwei Auswärtsniederlagen zu Beginn einer Saison.

Heldt, Keller und Co. verschwenden in Interviews ihre Zeit damit, zu erklären, warum immer alle von Krise reden und warum Keller so wenig Kredit hat. Können wir sie nicht besser mal was fachliches fragen? Warum fragt kein Journalist Keller nach dem Grund für die Wende im Spiel? Nach seiner Einschätzung der Neuverpflichtungen? Wie er den Ausfall von Kolasinac ausmerzen will? Wie ihm Höwedes auf Links gefallen hat und ob er wieder dort spielen wird? Warum er nach so vielen Fehlern wieder auf Santana setzt?

Den Kern der Unruhe um Keller hat derweil selten jemand thematisiert. Man wirft ihm vor, er hinterlasse keine Handschrift, habe kein Konzept. So wie Roger Schmidt zum Beispiel, bei dem man nach zwei Pflichtspielen wusste, was er predigt. Warum stellt keiner Keller mal die Frage nach seiner Spielidee? Das wäre journalistisch.

Es gäbe so viele spannende Themen. Aber viele, selbst seriöse Journalisten bleiben bei dem einen – und dabei noch an der Oberfläche. Und nennen es Krise.

Haut mir ab mit so einem Schwachsinn.

Advertisements

2 Antworten to “Hau mir ab mit Krise”

  1. Andreas 1. September 2014 um 12:58 #

    Moin Tobi,
    stimmt Krise ist definitiv was ganz anderes – aber wir sind Auf Schalke und die „Medien“ brauchen Stoff – kennste doch auch 😉
    Ich verstehe nicht warum wir an dem einen Wochenende ein Spiel sehen wo es reicht, dass der Gegner etwas schneller rennt und am nächsten Wochenende sehen wir eine kämpferische Truppe, die sich ordentlich wehrt?
    Warum spielt ein Spieler, der scheinbar nicht fit ist?
    Warum sehen wir keine spielerische Entwicklung?
    Fragen bleiben noch viele mehr – sicherlich alles keine Fragen, aus denen eine Krise abgeleitet werden kann – trotzdem verstehe ich einiges an der jetzigen Situation nicht!
    Wir haben ein Trainingslager und scheinbar kommen nicht alle fit zum Saisonstart.
    Ein System wird trainiert? Ist aber nicht erkennbar oder ich bin nicht in der Lage es zu erkennen.
    Das alles ist keine Krise, könnte aber „besser“ laufen und dann hätte niemand einen Grund von Krise zu reden – gewinnen und gut spielen verhindert das Gerede und Geschreibe von Krise.
    Die Medienvertreter würden über die positiven Eindrücke berichten und wir hätten endlich die sehnlich gewünschte Ruhe! Solange es Auf Schalke sportlich nicht anders läuft werden wir noch lange von Krisen/Entlassungen/Vertragsverlängerung… lesen müssen!
    GlückAuf
    Andreas

  2. Carlito 3. September 2014 um 20:39 #

    Der Beitrag spricht mir sowas von aus dem Herzen. Danke dafür! Ich bin es auch echt leid, immer nur die gleichen dämlichen Fragen an und über Keller zu hören! Und dann regen sich alle auf, dass Keller und Heldt sich immer nur rechtfertigen und den gleichen Salmon ablassen. Ich würde mir wünschen, sie würden bei den ewig gleichen Fragen einfach mal nix sagen und einfach die Interviews abbrechen. Aber dann sind es ja wieder die zickigen, kindischen Schalker, siehe ZDF.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: