Schalker Kindergarten rockt!

29 Mrz

Schalke besiegt Hertha 2:0. Es sind die Punkte 24, 25 und 26 von 33 möglichen in den letzten elf Spielen. Es fehlten elf (Stamm-)Spieler. Unsere Mannschaft wäre weitgehend als U23 spielberechtigt gewesen. Es ist Zeit für ein Riesen-Lob und den Ausdruck großer Freude. Hier:

Zu hören war, dass man gemerkt habe, wie müde oder kaputt die Spieler in Blau gestern Abend waren. Finde ich nicht. Vielleicht im Kopf ein bisschen wegen der Vielzahl der Spiele zuletzt, ja. Aber ich fand uns extrem stark, vor allem vor der Pause, im Zweikampfverhalten defensiv und in der Raumaufteilung / Antizipation sowie in der Ballrückgewinnung. Schwächen hatte sicherlich die Genauigkeit im Eröffnungsspiel.

Ich habe eine total intensive Anfangs-Halbestunde gesehen, In der es fast keine Ruhephasen gab. Klar bauen wir zum Ende der Partie deutlich ab, aber das liegt dann sicherlich auch am Ruhekissen 2:0-Vorsprung.

Joel Matip war für mich wieder ein echtes Pfund in der Innenverteidigung. Der ist ja eigentlich selbst noch tierisch jung, aber wirkt schon sehr erfahren in dem, was er tut. Seine große Stärke sind das Stellungsspiel, die Antizipation (kein anderer Schalker weiß so früh, wohin der Ball gleich gespielt wird, wie Matip) und das ablaufende Zweikampfverhalten, außerdem ist er total kopfballstark. Flankiert vom unglaublich selbstbewusst auftretenden Rookie Kaan Ayhan, der auch noch wunderbare Freistöße im Fuß hat, war das wirklich gut. Ich bin ehrlich: Diesen jungen Spielern verzeihe ich Fehler wie das verunglückte Rückspiel in der Anfangsphase von Ayhan oder weite Fehlpässe von Matip.

Genauso verzeihlich ist das Formtief von Meyer und Draxler: Beide können deutlich mehr als sie gestern gezeigt haben. Aber lasst sie mal laufen! Wichtig ist, dass sie mental vernünftig betreut werden, um mit dem Druck und den Anforderungen fertig zu werden.

Dieser Mannschaft, und da könnte ich auch noch Goretzka, Hoogland, Fährmann, Kolasinac, Höwedes aufzählen, zuzusehen macht mir unglaublich viel Spaß. Dass wir mit unserer U23 (und das ist sie ja praktisch) besser sind als die halbe erste Liga, ist einfach Wahnsinn. Lasst die Jungs laufen, lasst sie aus Fehlern lernen, schenkt ihnen Geduld und Zeit. Lieber mit so einem Team Zweiter oder Dritter werden, als mit einer zusammengekauften Elf Meister sein – das ist mein Ernst! Denn das ist vielmehr das wahre Schalke als das der Agalis, Engelaars und Reiginiussens.

Wer mir vor fünf Jahren gesagt hätte, dass ich heute mal so schreiben würde, dem hätte ich einen Vogel gezeigt. So lange Zeit waren wir mit Söldnern und alten Säcken bestückt.

Schalkes Kindergarten rockt. Er macht mich stolz.

.

Advertisements

2 Antworten to “Schalker Kindergarten rockt!”

  1. Björn04 29. März 2014 um 16:19 #

    Hach, es gibt ja doch Menschen die Joels Leistung fast wörtlich genau so wie ich beurteilen. Im Block werde ich deswegen immer noch meist wie ein armer Irrer beäugt (oder die Leute denken ich sei zynisch) ;-).
    Auch sonst kann ich dem Beitrag völlig zustimmen – auch wenn es aus der Not heraus entstanden ist, so macht es langsam wieder richtig Spaß!
    Auch wenn es der Mannschaft gegenüber fast ungerecht ist jemanden so herauszustellen, aber gerade weil er leider immer noch so ein schlechtes Image hat schließe ich mit: Joel Matip – Fußballgott!

  2. Andreas Schulz 29. März 2014 um 16:46 #

    Hallo Tobi, genau so ist es ein junge entwicklungsfähige Mannschaft mit einem jungen Trainer und das ganze noch sehr schön anzuschauen, wenn man die Jugend ehrlich sieht und ihr den ein oder anderen „Bock“ verzeiht – das Spiel gestern war ganz nach meinem Geschmack und Matip ist mit seinen 22 Jahren und 133 Ligaspielen seit 2000 auf Schalke eine wahre Identitätsfigur für das alles was hier gerade passieren kann! 14 Jahre bei Schalke 04 – als 08+1jähriger zur Knappenschmiede gekommen und ein echter Schalker – bitte lieber Gott und Horst H. lass ihn noch lange Auf Schalke spielen. Ich wünsche mir eine Mannschaft, mit der wir uns identifizieren und die sich mit Schalke identifiziert – wir sind auf dem besten Wege dahin – weitermachen und mit Freude, Freunden und echten Schalkern in unserer Arena noch den ein oder anderen einfach verdienten schön anzuschauenden Sieg erreichen und gerne auch durch Europa reisen – Schalker Herz was willst Du mehr!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: