Alles wird gut

18 Mai

Was für eine Saison. Gruppenphase der Champions League souverän gepackt, guter Saisonstart. Dann der steile Absturz: Niederlagen in Serie in der Liga, Aus im DFB- und im Europapokal. Trainerwechsel. Und ein soeben gemeistertes Endspiel am letzten Spieltag.

Wer behauptet, diese blau-weiße Saison wäre langweilig gewesen, dem kann man ganz getrost entgegnen: Das war typisch Schalke. Kampf gegen Schulden, zeitweise Vorstands-Chaos, Wirren und Unbill auf Nebenschauplätzen wie Viagogo oder dem Zirkus Mitgliederversammlung. Dazu reise- und trinkfreudige Fans, viel Alarm auf den Gästetribünen, wenn Schalke zu Gast war; ein Idol wie Draxler, dem im Saisonendspurt die große Bühne bereitet wird, zwei Derbysiege in einer Spielzeit. Das war eine Saison, wie sie dem Verein Schalke 04 nicht ähnlicher sein kann: immer ein Stückchen Skandalnudel, oder zumindest in der Nähe davon.

Diese Saison endet mit einem Erfolg: Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte schafft es Schalke 04 zum zweiten Mal hintereinander, sich die Teilnahme an der Champions League zumindest offen zu halten. Das ist wirtschaftlich und sportlich ein großer Erfolg. Denn er spricht die Sprache von Kontinuität. Auch wenn er am Ende mit einer für Champions-League-Verhältnisse eher schwachen Ausbeute verknüpft ist: So weit war die Liga-Spitze vom letzten CL-Quali-Platz nach Punkten, aber auch nach spielerischer Leistung vielleicht noch nie entfernt.

Jetzt wartet eine spannende Sommerpause auf uns: Was gibt die JHV im Juni? Wie radikal misten wir den Kader um (teure) Mitläufer aus? Wer wird als dringend benötigte Verstärkung verpflichtet? Wie macht sich Jens Keller in der Saisonvorbereitung? Und was reißen die Teams der Nachwuchsabteilung in den Spielen um die Deutsche Meisterschaft? Schöne, offene, spannende Wochen.

Jetzt aber erst einmal Deckel drauf. Abschalten und träumen von schönen Spielen in Europas Eliteklasse. Glück auf, mein Schalke.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: