Schalke-Demokratie wird zum Zirkus

27 Apr

20130427-142801.jpgDie Jahreshauptversammlung ist als Mitgliederversammlung das zentrale demokratische Organ eines eingetragenen Vereins. Weil Schalke die JHV offenbar zu einem Zirkus ausbauen will, ist die Aufregung der aktiven Fans zurzeit groß. [Update II: Weitere Stimmen]

Da geht aber jetzt wohl jemandem der Arsch auf Grundeis, hm? Anscheinend fürchtet der Vorstand des Vereins, dass Vianogo-Aktivisten die Mehrheit haben könnten.

So heißt es auf der Homepage des Fanzines „Schalke Unser“, das die Fan-Initiative herausgibt. Und weiter:

Die Absicht ist klar: So viele wie möglich sollen kommen und einfach mal williges, billiges Stimmvieh für den Vorstand werden. Seine Mitglieder für so doof zu halten, das spricht dann übrigens auch mal Bände.

Und der Supportersclub schreibt:

Aus dem obersten Beschlussorgan des Vereins allerdings eine Art bunten Familientag zu machen, mit Musical-Einlagen und was nicht allem, das überschreitet dann doch für viele eine Grenze, wir sind doch kein Karnevalsverein! Eine Mitgliederversammlung ist die wichtigste Zusammenkunft eines jeden Vereines und kein “Event,” hat mit Kasperletheater oder Kirmes nichts zu tun.

Der Königsblogger hat sich dazu hier eingelassen. Er schreibt:

Volksfeststimmung, bei der Kritiker mit guter Laune zugeschissen werden. Eine Versammlung, bei der selbst laute Beschwerden im allgemeinen Trubel-, und bei der die Handzeichen der Unzufriedenen zwischen den Armen der sich ob des Events im Wohlfühlmodus befindlichen Mitglieder untergehen werden.

Auch auf fankultur.com gibt es einen giftigen Beitrag von Susanne „Blondundblau“ zum Thema. Sie schreibt:

Die Schalker Vereinsführung wiederholt durch das Manöver, die immer zahlreicher werdenden kritischen Stimmen durch jubelnde Musical-Besucher und glückliche Kartenkäufer übertönen zu lassen, einen gefährlichen Fehler: Die solchermaßen niedergejuchzten Kritiker werden nicht mitträllern, sie werden auch nicht schweigen. Sie werden sich sagen „jetzt erst Recht“.

Im Reviersport-Blog Hassans Corner geht es deutlich zu:

Aus dieser wichtigen Jahreshauptversammlung eine Witznummer zu machen ist der Tropfen, der das Fass auf eben jener zum Überlaufen bringen kann. Die Stimmung ist gereizt und wieder mal kann das Vereinsmitglied nichts dafür, denn es wurde vor vollendete Tatsachen gestellt. Die breite Masse lehnt eine Versammlung in dieser Form ab. Aber auch dieses wird den Verantwortlichen egal sein.

Im Blog Unter Flutlicht heißt es von Autor Marius:

Ein Schelm, wem dabei der Gedanke kommt, der Verein möchte die Zahl der erscheinenden Mitglieder durch Rahmenprogramm künstlich erhöhen. Mehr Mitglieder erschweren 2/3 Mehrheiten in Abstimmungen, deren Ausgang für den Vorstand ungemütlich werden können.

Im blogundweiss schreibt Tobi:

Dass nun der Vorstand und alle weiteren Gremien versuchen, die bevorstehenden wichtigen Abstimmungen zu verwässern, indem sie möglichst viele – nicht ganz so interessierte – Mitglieder zur Jahreshauptversammlung locken, hat schon fast undemokratische Tendenzen. Vielleicht hofft man auch insgeheim darauf, dass diese Mitglieder nach dem “Musical-Act” in Scharen die Donnerhalle verlassen und ihre Stimmberechtigung in die Mülltonne kloppen.

Ruhe auf Schalke wäre ja langweilig. Umso wichtiger ist jetzt, dass die Viagogo-Gegner sich noch stärker formieren und mobilisieren. Es bleibt spannend.

Advertisements

Eine Antwort to “Schalke-Demokratie wird zum Zirkus”

  1. derblauweisse 22. Juni 2013 um 14:06 #

    JHV 2013 Anträge-Ablehnung-Ehrenrat-Maßnahmen:
    Ihr kapiert es nicht! Alles andere als vor einem Gericht eine Klärung der Rechte herbeizuführen wird keinen Erfolg haben!!! Romantiker!
    Verhindern der elektronischen Abstimmung!!!!
    Abstimmung über den Versammlungsleiter!!!!!
    1. Einstweilige Verfügung „Zulassung der Anträge“ per Gerichtsbeschluss.
    2. Diverse Rügen zum Antragsverfahren, Ablauf der JHV, Tagesordnung, Versammlungsleiter etc.
    3. Anfechtung der Beschlüsse bzw. der JHV als ganzes.
    4. Keine Entlastung des Vorstands, keine Entlastung des Aufsichtsrats.

    A….Fehler, die ohne Rüge zur Nichtigkeit des Beschlusses führen.
    1. Die Ladung der Mitglieder erfolgte unvollständig. Die Einladung zur JHV 2013 wurde nicht an alle Mitglieder versendet!!! Beweis==> Ich kenne mind. 1 Mitglied, dass die Mitgliederausgabe Nr.28 v. 28.04.2013 des Schalker Kreisel nicht erhalten hat!
    Unwirksame Beschlüsse dürfen von den zuständigen Organen (z. B. Vorstand) nicht ausgeführt werden. Wird ein solcher Beschluss dennoch ausgeführt, handelt das Organ oder das handelnde Organmitglied rechtswidrig und haftet bei Verschulden persönlich mit seinem Privatvermögen, wenn dem Verein dabei ein Schaden entstanden ist.

    Für alle die es interessiert, anwesende Mitglieder auf der JHV müssen direkt auf der JHV einen Beschluss rügen! Nicht anwesende Mitglieder ca. 2 Wochen nach der JHV. Ein Beschluss der Mitgliederversammlung…
    a… basiert auf einem schwerem Fehler
    b….basiert auf einem weniger schweren Fehler
    Folge:
    Der von der Mitgliederversammlung gefasste Beschluss …
    a… ist nichtig!
    b… ist unwirksam!
    Fazit:
    a… Eine Rüge oder Anfechtung ist nicht erforderlich.
    b… Die Feststellung der Unwirksamkeit bedarf einer zeitnahen Rüge!

    Ein Witz! Auf Schalke müssen sich Fans ihre Meinung erst einmal genehmigen lassen! Warum macht man dabei überhaupt mit? Oder haben die Kritiker etwa doch Recht mit der Befürchtung, der ViaNoGo-Gruppe geht es nur um Selbstdarstellung! ?

    Blog 04
    Kurze Info aufgrund der vielen Nachfragen zu unserem Gespräch gestern mit dem Vorstandsmitglied Herrn Jobst:
    Auf Wunsch vom Hr. Jobst werden wir das Protokoll vom gestrigen Gespräch erst dann veröffentlichen, wenn es von beiden Seiten abgesegnet ist!
    Der erste Entwurf liegt uns vor und wird momentan überarbeitet & dann dem Vorstand zurückgeschickt!
    Wir sind an einer zeitnahen Veröffentlichung orientiert, da wir euch morgen mit weiteren wichtigen Infos „füttern“ werden.

    Glückauf Michl & Zelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: