Der Jörg – ein perfekter Gast

16 Jun

P675

Wir wollten die Tour zu f??nft fahren. Leider musste einer von uns ganz kurz vor der Abfahrt aus nachvollziehbarem Grund absagen (Gru?? an Dirki-Baby). Trotzdem waren wir zeitweise zu f??nft. Warum J??rg zu uns stie?? und was ihn von einem blo??en Mitreisenden zum Top-Mitfahrer machte.

J??rg kommt aus dem Sauerland, ist 28, lebt inzwischen, als Kaufmann t??tig, in Stuttgart. Ihn trafen wir in Lviv auf der Suche nach der besten Option, die 1000 km nach Kharkiv zu bestreiten. Unser angedachter Weg dorthin war die Stra??e und unser Wohnmobil. Doch zwei Tage vor der Abfahrt erfuhren wir von g??nstigen Zugtickets. Dazu kamen Horror-Ger??chte von ganz miesen Stra??en und ??ber 20 Stunden Fahrtzeit. Die Zugfahrt sollte angeblich ??ber Nacht gehen und nur 12 Euro kosten. Also machten wir uns auf die Suche nach Fahrkarten. Wir liefen in der Stadt herum und fanden die Stra??e, in der der Fahrkartenverkauf sein sollte. Dort sprachen wir J??rg an: junger Mann, Deutschlandtrikot. Nichts au??ergew??hnliches in diesen Tagen im sch??nen Lviv. Aber wir hatten noch ein anderes Anliegen, darum
quatschten wir an diesem Tage viele Leute auf der Stra??e einfach mal an: Wir hatten ein Ticket f??rs Auftaktspiel ??brig. Also boten wir es ihm an und kamen ins Gespr??ch. Es stellte sich heraus: der J??rg, der kennt sich hier aus. Darum fragten wir ihn auch nach dem Fahrkartenschalter. Er half uns und wir redeten weiter. Letztlich nahm er uns ein Ticket ab – allerdings nicht f??rs Portugalspiel, sondern f??rs Hollandspiel in Kharkiv. Nun gingen wir also zu f??nft zum Fahrkartenschalter und mussten feststellen: alle Z??ge ausgebucht, keine Chance.

Darum stand schnell fest: Wir nehmen doch das Wohnmobil f??r die Reise nach Kharkiv – und J??rg f??hrt mit uns. Erst waren einige von uns skeptisch: Sollen wir echt Fremdlinge mitnehmen? Bezahlen will der bestimmt auch nix f??rs Mitnehmen und sowieso, vielleicht ein Arschloch.

Wir entschieden uns, den Mann mitzunehmen. Eine gute Entscheidung, ein gro??artiger Reservemann mit guten Landeskenntnissen. J??rg ist n??mlich Osteuropa-Freund. Er war viel in Ukraine, Wei??russland, Kasachstan und Russland unterwegs. Weil ihn Westeuropa langweilt. Alle Menschen dort seien sich ??hnlich, aber in Osteuropa ticken sie ganz anders. Sie fegen Stra??en. Tagelang. Mit Reisigbesen. Den ganzen Staub auf einen Haufen. Und wenn der Haufen hoch ist, fegen sie alles f??nf Meter weiter auf einen neuen Haufen.

Das ist etwas ??bertrieben, aber in der Tat faszinierend und nicht ganz unwahr. Verk??ufer am Stra??enrand oder Tankstellenvorplatz-Kehrer, Ein-Kuh-H??ter – all das haben wir mit eigenen Augen gesehen. Zu verstehen, warum sie das tun, warum sie so ticken, das findet J??rg spannend. Ist es in der Tat. Und g??nstig sei es hier, und landschaftlich spannend. Die geilste Stadt, die er je gesehen habe, liege in Usbekistan. Sie sehe aus wie aus 1000 und einer Nacht bei Ali Baba. (Den Namen der Stadt habe ich leider vergessen.)

Man muss sagen: Er hat recht, zumindest was unser Gastgeberland betrifft. Die Ukraine ist crazy, anders, aber sausch??n. Auf ihre Art.

Mit J??rg hatten wir ne Menge Spa??. Er half uns bei der Auto-Panne weiter, ??bersetzte ab und zu mal was auf Russisch oder Ukrainisch. Er war mit uns bei N24, im Stadion, erz??hlte uns spannende Reisestorys und aus seiner eigenen Erfahrung als Jugendk??nig oder -prinz im heimischen sauerl??ndischen Sch??tzen- und Karnevalsverein. Au??erdem ??bersetzte er bei McDonalds die Anzeigetafel f??r uns vom Kyrillischen ins Lateinische.

Am Sonntag, also morgen, treffen wir J??rg hoffentlich vor dem Spiel gegen D??nemark in Lviv wieder. Auf dem R??ckweg von Kharkiv lie??en wir ihn n??mlich in Kiew zur??ck, wo er noch Karten f??r England gegen Schweden hatte. Heute oder morgen fr??h wird er Lviv mit dem Zug erreichen.

Und 2016 zeigen wir ihm vielleicht mal Westeuropa. Die Euro findet dann ja in Frankreich statt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: