So war die Euro 2008 – Teil I: Das Zelt und die Schmalzler

10 Mai
Die Europameisterschaft 2008 in Österreich (und der Schweiz) war für mich das Debüt bei einem der großen Turnier außerhalb unseres Landes. Im Sommer 2008 sind wir erstmals zu einer Wohnmobiltour aufgebrochen. Die besten Erlebnisse gibt es jetzt hier in einer Serie. Heute Teil I: Das Zelt und die Schmalzler.

Es ist unsere erste von zwei Stationen: die EM-Stadt Klagenfurt in Kärnten. Von Stadt können wir selbst ehrlich gesagt nicht sprechen. Denn wir haben von der Stadt selbst gar nicht allzu viel gesehen. Warum? Weil wir auf unserem Campingplatz direkt an einem Strandbad am Wörthersee (Video) waren. Dieser war vom Stadtzentrum ein paar Kilometerchen entfernt. Und im Stadtzentrum selbst gab es zwar eine offizielle Fan-Meile der Uefa mit großer Leinwand, aber da war es gar nicht schön. Man stand auf einem großen gepflasterten Platz, trank das Bier des Sponsors für teuer Geld, war umzingelt von Fanshops und Sponsorenständen – und irgendwie hatte das alles keinen Geist.

Geist hingehen hatte die Atmosphäre auf dem Campingplatz. Wir hatten alles, was man braucht: Bierchen, Würstchen, andere deutsche (und ein paar wenige polnische und kroatische) Fans, Musik – und unsere Lieblingsband „Die Schmalzler“

Das ist – sagen wir mal – eine Oktoberfest-Band, die jeden Tag ab Spätnachmittags in einem Festzelt gespielt hat, das quasi direkt neben dem Campingplatz aufgebaut war. Es war in einem Park beheimatet, der von der EM-Stadt Klagenfurt als zweite Fan-Meile etwas außerhalb der Stadt angeboten wurde. Ebenfalls gab es hier ne große Außenleinwand – und eben jenes Festzelt. Darin konnte man jedes Fußballspiel live sehen und jeden Abend – wie gesagt – zur gleichen Mucke auf den Biertischen tanzen. Oder selbst singen, wie aus diesem Video von ein paar mir unbekannten Mit-Camper aus Oldenburg hervorgeht. 

Manchmal mussten wir dann doch in die Stadt – aber dazu mehr im zweiten Teil.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: