Europa League Gruppenphase: S04 – Larnaka 0:0 (Halbzeitkritik)

3 Nov

Eine Prophezeiung vorweg: Diese Startelf werden wir in dieser Saison nicht noch mal sehen. Wir in einem eher ungewohnten 4-4-2 mit Unnerstall dahinter. Vor ihm Matip und Matip und auf links Fuchs, soweit wie zuletzt gewohnt. Auf Rechts beehrte uns Uchida nach langer Zeit mal wieder. Vor dem Riegel Moravek (eher offensiv und rechts) und H??ger (eher defensiv und links) zentral, rechts Draxler, links Jurado. Aber nicht als Raute, sondern flach. Und vorne als zwei echte St??rmer Huntelaar (links) und Marica (rechts).

Kein Raul, kein H??wedes, kein Holtby und nicht der zuletzt so gehypte R??ckkehrer Jones. Teils angeschlagen, teils geschont. In diesem Spiel vielleicht die richtige Entscheidung.

Wozu f??hrte das? Zun??chst mal ehrlich gesagt zu Desorientierung, fehlender Abstimmung, die sich in vielen Abspielfehlern im Zuge von Laufwege-Wirrungen sorgte. Ehrlicherweise musste man nach einer Flanke von Jurado und starkem Marica-Kopfball nach 28 Minuten von der ersten wirklichen Chance sprechen, sieht man vom Missverst??ndnis in der AEK-Hintermannschaft mit Schussversuch von Huntelaar etwa vier Minuten vorher ab. Wenig. Die beste und die schw??chste Aktion der ersten H??lfte vereinte Joel Matip auf seine Person: Erst zwei miese Abspiele nach etwa 20 Minuten binnen 25 Sekunden (versuchter Fl??gelwechsel zu Draxler geht ins Leere, dann ein Kurzpass f??r H??ger zum Gegner), und dann ein starksig-schl??ngeliges Solo mit allerdings suboptimalem Abschluss vor dem Kasten der G??ste (41.). Wenn man ??ber solche Details schreibt, dann bedeutet das: Es war sonst nicht viel. Doch: zwei gute Aktionen von Unnerstall binnen 30 Sekunden. Dinger, die man erst einmal halten muss. Und da standen die Fans und klatschten Beifall – so, als wollten sie den neuen Manuel Neuer feiern und Timo Hildebrand andeuten: Dich wollen wir hier nicht im Tor sehen. Will ich auch nicht, das hat aber nix mit seiner Person zu tun. Denn das w??rde bedeuten, dass sich entweder der Lars verletzt oder dass er patzt.

Nun – w??re ich Trainer, w??rde ich in der Pause meinen Plan korrigieren. Die Pfiffe im Stadion deuten Unzufriedenheit an…

Tweet der Halbzeit: @schalkefan_de schreibt, Schalke spiele, als gehe es gerade gegen die Ergo Nationalmannschaft. Und @Limbos86 schickt eine Schm??h an die pfeifenden „Touristen“.

??

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: