Wahnsinn, wie schnell sich Dinge ändern können

16 Apr

Ich habe gerade kurz in meinem eigenen Blog gest??bert. Dabei bin ich auf einen der meistgeklickten Eintr??ge gesto??en, habe ihn noch mal gelesen – und wundere mich nun, wie schnell sich Situationen, Dinge,?? Einsch??tzungen ??ndern k??nnen.

Es war der 5. Februar – gerade einmal zwei Monate ist das her. Da spielten wir in der Liga bei Borussia Dortmund. Beziehungsweise nicht wir spielten, sondern der BVB gegen Manuel Neuer. Das Match ging Remis aus, eigentlich ein gutes Ergebnis beim Tabellenf??hrer. Aber das Spiel an sich war einfach nur mies. Man begann sogar langsam, sich daran zu?? gew??hnen und zu verzweifeln…

Ich schrieb ??ber eine miese Mannschaftsleistung, einen abgrundtief schwachen Benny H??wedes, eine Transferpolitik, die der Fan nicht akzeptiert (internationale Stars statt heimischer Jungs), eine Taktik, die nicht funktioniert; und Fans, die sich von der Mannschaft abzukehren scheinen. Irre, dass nun, in der vergangenen Woche, H??wedes und Raul die gro??en Helden waren, in der Woche zuvor Edu, dass die Mannschaft jetzt wieder rollt, dass diese Phase gerade unglaublich viel Spa?? macht. Dass aus der Kurve „Wir sind stolz auf unser Team“ schallt, dass die Mannschaft, jeder einzelne, gefeiert wird wie ein Held. Ich schrieb j??ngst von einem der gr????ten Spiele aller Zeiten und postete eine von Gl??ck und ungl??ubigem Staunen triefende Presseschau nach dem R??ckspiel gegen Inter Mailand.

Und das zwei Monate nach einem Artikelchen, aus dem die Depression nur so herausquillt. Schalker Wahnsinn.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: