Gedanken am Nacktscanner: Was geht heute in Mailand?

5 Apr

Sitze gerade am Flughafen Schipol in Amsterdam und warte auf den Abflug nach Mailand. Um mich herum sieben Jungs aus Vreden. Gerade am Nacktscanner sprach mich ein Mitarbeiter an. „Oh, Schalke Supporter? Sorry, Inter will beat you tonight. i am big Inter Fan.“ Vielleicht hat er recht, vielleicht verlieren wir heute gegen die Sneijders und Eto’os dieser Welt. Aber was w??rde das schon bedeuten: wir haben das R??ckspiel im eigenen Stadion noch vor der Brust. Und wir haben schon mehr erreicht, als ich erwartet h??tte. Jetzt freue ich mich einfach auf zwei Fu??ballabende auf der gro??en B??hne. Habe extra daf??r mein 96er K??rcher-Trikot eingepackt – das aus der Saison, als wir Inter besiegten und den Thron bestiegen. Damals war es eine Sensation. Heute w??re es auch eine. Aber daf??r fahren wir ja immer wieder ins Stadion – nur um diese eine Sensation, dieses Gl??cksgef??hl des ??berraschenden Sieges nicht zu verpassen. San Siro, wir kommen. Ein kleines R??tsel ist nach diesen Zeilen gel??st. Woran hat der Mann am Scanner mich erkannt? Es war nicht der Nackstscanner, der mein blau-wei??es Herz aufdeckte. Es war das blau-wei??e Trikot. Wenn ich heute Abend in Italien Netz haben sollte, blogge ich aus dem Meazza-Stadion. Wir werden sehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: