Schalke – Lyon: Eine gute Ausgangsposition ist anders

22 Nov

Schalke-lyon_copy

5:2 Tore, 2 Siege, 1 Unentschieden, nur 1 Niederlage nach vier Spielen. Eigentlich ist die Bilanz, die Schalke 04 bisher in der Champions League hat, richtig gut. Dennoch sind in den letzten beiden Spielen noch Punkte gefragt. Selbst zwei Unentschieden würden wahrscheinlich zum Weiterkommen nicht reichen. 

Grund dafür ist das 4:3 von Benfica Lissabon gegen Olympique Lyon – ein Ergebnis, das die Gruppe offener denn je gemacht hat. Da unsere Königsblauen jetzt die beiden vielleicht schwersten Spiele der Gruppenphase noch vor der Brust hat, wird es umso schwerer. Sowohl Lissabon als auch Lyon haben noch ein Spiel gegen Tel Aviv und damit ehrlicherweise drei fast sichere Punkte vor sich. Wir haben das schon hinter uns.

Bitter: Selbst ein Sieg gegen Lyon am Mittwoch – und der wird schon schwer genug – reicht uns nicht zum Weiterkommen. Wir hätten zehn Zähler und bräuchten, vorausgesetzt, Lissabon und Lyon besiegen Tel Aviv, einen Punkt aus dem letzten Spiel in Portugal. Denn gewänne Lissabon die beiden restlichen Spiele, hätte es zwölf Zähler – und wir nur zehn. Nur eine einzige Mannschaft, schrieben wir kürzlich hier, ist in den letzten beiden Spielzeiten mit zehn Punkten nicht in die K.O.-Runde eingezogen. 

Es bleibt also brisant. Da kommt uns der Aufwind aus der Liga nach dem spielerisch und von der Ausbeute her überzeugenden 4:0 gegen Werder Bremen gelegen. Im Aufwind ist aber auch der Gegner: In der tierisch ausgeglichenen französischen Liga sind die Lyonnais zwar nur Achter, aber sie sind nur durch zwei(!) Punkte vom Tabellenführer OSC Lille getrennt. Kaum zu glauben: Die ersten acht Mannschaften haben allesamt 22 bis 24 Punkte. Selbst der Tabellenvorletzte RC Lens hat nur acht Punkte Rückstand auf Lyon. Zum Vergleich: Bayern als Achter der Bundesliga hat 14 Zähler Rückstand auf den Tabellenführer, Schalke als Tabellen-15. weitere sieben zum FC Bayern. Lyon siegte übrigens zuletzt 3:1 in Lens. Dabei drehte die Mannschaft einen 0:1-Rückstand und dem Ausgleich in der 64. Spielminute in einen Sieg. Gomis (2) und Lopez trafen. Auch so kann Aufwind aussehen.

Jetzt also das Duell zweier Teams im Aufwind. Für Schalke, den Unterlegenen des Hinspiels, zählt nur ein Sieg. Bei einer Niederlage oder einem Remis müssten wir im letzten Spiel bei Benfica Lissabon höchstwahrscheinlich gewinnen.

Anstoß zur Partie des fünften Spieltags ist am Mittwoch, 24. November 2010, um 20.45 Uhr auf Schalke. Mal sehen, ob ich es diesmal pünktlich ins Stadion schaffe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: